Startseite Navigationsmenü Inhalt Kontaktformular Sitemap Produkt suchen
Inhalt
zurück
Product

125 Jahre Kino, Bogen

Produktnummer A330111

Bogen mit 15 Marken à CHF 1.00, gummiert, ungestempelt

CHF 15.00

Auf Lager

Lieferung innerhalb von 1 bis 2 Arbeitstagen

Lieferbar: weltweit

Am 22. März 1895 führten die Gebrüder Lumière in Paris eine Sensation vor: Mit ihrem Kinematographen brachten sie bewegte Bilder auf die Leinwand. Im Dezember desselben Jahres kam es zur ersten öffentlichen Filmvorführung mit zahlendem Publikum – das Kino war geboren. In den 125 Jahren ihrer Existenz hat die Kinokultur einen grossen Wandel erlebt, den die drei Sondermarken im Zusammendruck illustrieren. Ganz links wird eine Szene mit dem von den Lumières verwendeten Projektor gezeigt, in der Mitte sind klassische Filmrollen zu erkennen, und rechts gibt es ein digital vorgeführtes 3D-Erlebnis. Das Kinopublikum trägt die Mode der jeweiligen Epoche. Die Typografie visualisiert die Beschriftung der jeweiligen Zeit, von der Staffelei über einzeln gesetzte Buchstaben bis zum Display auf einem Bildschirm. In der Schweiz hängt die Entwicklung des Kinos eng mit dem Namen Jean Speck zusammen. Bereits 1899 eröffnete er in Zürich das «Panoptikum», ein Automatenund Kuriositätenkabinett, 1912 das nach eigenen Aussagen erste exklusiv auf Film spezialisierte Lichtspieltheater der Schweiz. Andere Quellen nennen das Radium in Zürich und das Fata Morgana in Basel (beide 1907) sowie das Lumen in Lausanne (1908) als allererste Kinos des Landes.

Philatelie
Produktform Bogen
Anzahl 15
Wert 1 CHF
Selbstklebend Nein
Sujet 125 Jahre Kino
Thema Jubiläum
Gestempelt Ungestempelt

Kunden interessierten sich auch für folgende Artikel

Oft zusammen gekauft mit

Ihre Vorteile beim Einkauf auf postshop.ch

  • Exklusives Produktangebot
  • Beste Qualität und Service
  • Rechnungsoption für registrierte Kunden